Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich Willkommen in der

Citykirche Koblenz

Die Citykirche Koblenz am Jesuitenplatz ist ein Projekt des Pastoralen Raums Koblenz im Bistum Trier.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Sie soll Ihnen zu unseren vielfältigen Veranstaltungen und Angeboten einen Überblick und Orientierung geben.

Aktuelles

Termine und Veranstaltungen

Hier finden Sie eine kurze Übersicht zu aktuellen Terminen und Veranstaltungen.

Juli

  • 04. Juli: 10:30 Uhr - Weisheit am Montag

    Gespräche über Texte aus den Weisheitsbüchern des Alten Testaments

    Selber lesen, macht schlau! Das gilt besonders für die Bücher der Bibel, die sich mit Alltagsthemen und Fragen der Lebensorientierung beschäftigen. Wir werden Texte gemeinsam lesen, miteinander ins Gespräch kommen und Hintergrundinformationen erhalten. So ergeben sich faszinierende Einblicke in die Welt des Alten Orients und Impulse für das Leben in der Gegenwart.

    Referent: Pfr. Johannes Stein, Koblenz (Mitglied des Autorenteams der Ausstellung)

    Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

  • 04. Juli: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 05. Juli: 19:00 Uhr - Weisheit und Literatur

    „Was ist des Menschen Leben?“ (Andreas Gryphius)

    Ein Streifzug durch biblische, barocke und moderne Weisheitsdichtungen.

    Über größte Abstände hinweg können sich Zeiten gleichen – gerade in Krisenzeiten. In der Zeit der Weisheit in Israel, der Zeit des Barock in Deutschland und in unserer modernen Zeit lassen sich erstaunlich ähnliche, teils auch aufeinander bezogene dichterische Verarbeitungen von Krisenerfahrungen, von Gefährdungen und Verunsicherungen finden. Unser Streifzug lässt Anteil daran nehmen.

    Referent: Johannes Kohl, Literaturtheologe, Mainz

    Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

  • 07. Juli: 19:00 Uhr - Pilgerforum

    Ein Gesprächsangebot für erfahrene und interessierte Pilgerinnen und Pilger des Jakobsweges und anderer Wege, die im Gehen entstehen.

    Leitung: Michael Kaiser

  • 11. Juli: 10:30 Uhr - Weisheit am Montag

    Gespräche über Texte aus den Weisheitsbüchern des Alten Testaments

    Selber lesen, macht schlau! Das gilt besonders für die Bücher der Bibel, die sich mit Alltagsthemen und Fragen der Lebensorientierung beschäftigen. Wir werden Texte gemeinsam lesen, miteinander ins Gespräch kommen und Hintergrundinformationen erhalten. So ergeben sich faszinierende Einblicke in die Welt des Alten Orients und Impulse für das Leben in der Gegenwart.

    Referent: Pfr. Johannes Stein, Koblenz (Mitglied des Autorenteams der Ausstellung)

    Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

  • 11. Juli: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 12. Juli: 19:00 Uhr - Weisheit und Musik

    Wie Weisheit klingt – Vertonungen aus tausend Jahren

    Die Weisheitsbücher umfassen eine bunte Gruppe von Texten. Und genauso bunt und vielfältig sind auch ihre Vertonungen. Sie bringen die vielen Facetten des Lebens zum Ausdruck: Freud und Leid, Gewissheit und Skepsis, Hoffnung und Verzweiflung. Der Referent wird dies mit einer Reihe von Hörbeispielen erlebbar machen

    Referent: Pfr. Johannes Stein, Koblenz (Mitglied im Autorenteam der Ausstellung)

    Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

  • 13. Juli: 13:30 Uhr - Intermezzo

    Eine musikalische Mittagspause mit Kammermusik, mit einem Gedanken zum Kalenderblatt und einem Kurzgedicht zum Schluss. „Du kannst dich selbst unterbrechen - zwischen Arbeiten und Konsumieren darf Stille sein und Freude; zwischen Aufräumen und Vorbereiten kannst du es in dir singen hören...” (Dorothee Sölle).

    Leitung: Monika Kilian

  • 16. Juli: 09:00 Uhr - Kontemplation und Herzensgebet - online

    Das kontemplative Gebet führt uns weg von den Zerstreuungen unseres Lebens, hin zu mehr Aufmerksamkeit und Achtsamkeit. Eine Einladung, gemeinsam unter Anleitung einen ganzen Vormittag in Stille zu verweilen, zu sitzen und zu schweigen, in vier Einheiten à 25 Minuten.

    Coronabedingt findet die Übung digital statt. Wir bitten  um Anmeldung bis jeweils 2 Tage vor dem Termin bei dieser Adresse: mksscc@gmail.com -  geben Sie bitte vollständigen Namen, Adresse und Telefon-Nr. an. Sie erhalten dann per e-Mail den Zugangslink.

    Leitung: P. Martin Königstein ss.cc.

  • 17. Juli: 17:00 Uhr - Finissage der Ausstellung Lebens.Kunst.Weisheit

    Der Weisheit letzter Schluss!? - Ein musikalisch-lyrischer Rückblick und Ausblick.

    Musik: Luise Frappier, Violoncello

    Moderation/ Text: Christiane Schall und Monika Kilian

    Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

  • 18. Juli: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 19. Juli: 19:00 Uhr - Friedenstänze

    Die „Tänze des Universellen Friedens” nach Samuel Lewis (1896-1971) sind eine Sammlung von mehr als 500 Tänzen und Gesängen aus allen großen spirituellen Traditionen. Sie bieten einen Beitrag zu mehr Toleranz, Achtung und Verständnis zwischen Menschen und Kulturen und für den eigenen inneren Frieden.

    Leitung: Doris Brauneck, Zertifizierte Tanzleiterin

    Anmeldung erbeten an:

    dekanat.koblenz(at)bistum-trier.de

    06592 - 98 255 10

  • 25. Juli: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 27. Juli: 13:30 Uhr - Intermezzo

    Eine musikalische Mittagspause mit Kammermusik, mit einem Gedanken zum Kalenderblatt und einem Kurzgedicht zum Schluss. „Du kannst dich selbst unterbrechen - zwischen Arbeiten und Konsumieren darf Stille sein und Freude; zwischen Aufräumen und Vorbereiten kannst du es in dir singen hören...” (Dorothee Sölle).

    Leitung: Monika Kilian

  • 27. Juli: 19:00 Uhr - Taizégebet

    Im Geiste von Taizé und seinem Begründer, Frère Roger Schutz, wird in der Regel am letzten Mittwoch im Monat und einen Tag vor Heiligabend für die Einheit der Christen und die Anliegen der Menschen auf der Welt gebetet.

    Ansprechpartnerin: Maria Keber

    Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wird kurzfristig entschieden, ob das Taizégebet stattfinden kann. Eine aktuelle Information erhalten Sie ca. eine Woche vorher unter ulrike.kramer-lautemann(at)bgv-trier.de oder in der Terminübersicht auf der Homepage der Citykirche Koblenz.

August

  • 01. August: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 04. August: 19:00 Uhr - Pilgerforum

    Ein Gesprächsangebot für erfahrene und interessierte Pilgerinnen und Pilger des Jakobsweges und anderer Wege, die im Gehen entstehen.

    Leitung: Michael Kaiser

  • 08. August: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 10. August: 13:30 Uhr - Intermezzo

    Eine musikalische Mittagspause mit Kammermusik, mit einem Gedanken zum Kalenderblatt und einem Kurzgedicht zum Schluss. „Du kannst dich selbst unterbrechen - zwischen Arbeiten und Konsumieren darf Stille sein und Freude; zwischen Aufräumen und Vorbereiten kannst du es in dir singen hören...” (Dorothee Sölle).

    Leitung: Monika Kilian

  • 15. August: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 20. August: 09:00 Uhr - Kontemplation und Herzensgebet

    Das kontemplative Gebet führt uns weg von den Zerstreuungen unseres Lebens, hin zu mehr Aufmerksamkeit und Achtsamkeit. Eine Einladung, gemeinsam unter Anleitung einen ganzen Vormittag in Stille zu verweilen, zu sitzen und zu schweigen, in vier Einheiten à 25 Minuten.

    Coronabedingt findet die Übung digital statt. Wir bitten  um Anmeldung bis jeweils 2 Tage vor dem Termin bei dieser Adresse: mksscc@gmail.com -  geben Sie bitte vollständigen Namen, Adresse und Telefon-Nr. an. Sie erhalten dann per e-Mail den Zugangslink.

    Leitung: P. Martin Königstein ss.cc.

  • 22. August: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 23. August: 19:00 Uhr - Friedenstänze

    Die „Tänze des Universellen Friedens” nach Samuel Lewis (1896-1971) sind eine Sammlung von mehr als 500 Tänzen und Gesängen aus allen großen spirituellen Traditionen. Sie bieten einen Beitrag zu mehr Toleranz, Achtung und Verständnis zwischen Menschen und Kulturen und für den eigenen inneren Frieden.

    Leitung: Doris Brauneck, Zertifizierte Tanzleiterin

    Anmeldung erbeten an:

    dekanat.koblenz(at)bistum-trier.de

    06592 - 98 255 10

  • 24. August: 13:30 Uhr - Intermezzo

    Eine musikalische Mittagspause mit Kammermusik, mit einem Gedanken zum Kalenderblatt und einem Kurzgedicht zum Schluss. „Du kannst dich selbst unterbrechen - zwischen Arbeiten und Konsumieren darf Stille sein und Freude; zwischen Aufräumen und Vorbereiten kannst du es in dir singen hören...” (Dorothee Sölle).

    Leitung: Monika Kilian

  • 29. August: 17:30 Uhr - Montagsgebet für den Frieden - ökumenisch

    Mit Gesang, einem Impuls, einer Zeit der Stille und Kerzen für den Frieden.

  • 31. August: 19:00 Uhr - Taizégebet

    Im Geiste von Taizé und seinem Begründer, Frère Roger Schutz, wird in der Regel am letzten Mittwoch im Monat und einen Tag vor Heiligabend für die Einheit der Christen und die Anliegen der Menschen auf der Welt gebetet.

    Ansprechpartnerin: Maria Keber

    Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wird kurzfristig entschieden, ob das Taizégebet stattfinden kann. Eine aktuelle Information erhalten Sie ca. eine Woche vorher unter ulrike.kramer-lautemann(at)bgv-trier.de oder in der Terminübersicht auf der Homepage der Citykirche Koblenz.